*
Impressum
alpha - Das Unternehmer-Forum! ®               Startseite                Kontakt                Impressum   
alpha_unternehmerforum_logo

Menu
Slogan News

                                            Zu neuen Horizonten!

 

  Mit vollen Segeln voraus

Termine Unternehmerforum
Aktuelle Termine 2017

alpha-Treff 2017 im Wissenschaftszentrum Bonn

alpha-Treff-Flyer 2017 zum Download

>>>>> 17.10.2017   alpha-Treff       

Heiko Oberlies, IHK Bonn/Rhein-Sieg

GO DIGITAL: Wie Ihr Unternehmen & Ihre Kunden profitieren!

mehr

28.11.2017 alpha-Treff

Melanie Vogel, Agentur ohne Namen      

Futability® at Work: Zukunftssicherung für Unternehmer und alle, die es werden wollen!

mehr

Hinweis:

Die Teilnahme am alpha-Treff ist kostenlos, unser Platzangebot jedoch begrenzt.
Eine Anmeldung ist daher erforderlich unter:

info@alpha-gruenderforum.de

oder

Tel. 0 22 41 - 899 58 98
Bisherige Termine 2017

14.02.2017 alpha-Treff:

Martin Klapheck, Der Piano-Referent

Auf der Tonleiter zum Erfolg: Handeln, Humor & das Geheimnis des Gelingens!

mehr

04.04.2017 alpha-Treff:

Stefan Dörpinghaus, NRW-Bank Düsseldorf

Risikokapital in der Frühphase - Finanzierung durch die NRW.BANK

mehr

13.06.2017 alpha-Treff

Thomas Heinemann, Chefredakteur SU& BN KONTAKT Magazin

Einfach sichtbar werden: Öffentlichkeitsarbeit für Gründer und Unternehmer!  

mehr

 17.06.2017 women & work

Mitmachen und gewinnen: Willkommen auf der women & work, „Karriere- & Leadership-Lounge“ am Stand K 59/60!

mehr

05.09.2017 alpha-Treff

Dr. Michael Gerharz, ÜBERZEUGEND PRÄSENTIEREN

Erfolgsfaktor Emotion: Auf den Spuren der Entscheidungsgründe Ihrer Kunden!

mehr

Überschrift News

News

06.09.2017 14:52 (20 x gelesen)

"Jeder hat stets zwei Gründe für alles, was er tut: einen guten Grund und den wahren Grund" zitiert Michael Gerharz  J. P. Morgan, den Gründer eines der größten Bankhäuser der Welt. 

Und beim Vortrag kommt es darauf an, die Zuhörer über diesen wahren Grund zu erreichen und in ihrer eigenen Welt abzuholen.

Damit sorgte er bei den Zuhörern des alpha-Treffs für einen AHA-Effekt, zu dem er ein Buch geschrieben, welches in Kürze veröffentlicht wird.

In seinem Vortrag für alpha vermittelt er nur ganz wenige, aber durchschlagende Tipps, um die eigenen Präsentationen künftig deutlich spannender zu machen.

Im Kern geht es darum, die Zuhörer "betroffen" zu machen, in die erzählte Geschichte einzubeziehen. Emotionen sind dabei sehr wichtig, diese müssen aber konkretisiert werden. Als starkes Beispiel dazu verweist er auf einen Vortrag von Bill Gates, der in seiner Rolle als Vorsitzender der "Bill & Melinda-Gates-Foundation" weltweit die Malaria bekämpfen will. Um die Zuhörer im Saal, die ansonsten mit Malaria nichts zu tun haben, betroffen zu machen, lässt er plötzlich und unerwartet dutzende von Moskitos aus einem Glas frei.

Michael Gerharz fasst seine Tipps für einen guten Vortrag oder eine gelungene Präsentation zusammen:
 

  • Nehmen Sie Ihre Zuhörer mit auf eine Reise.
  • Holen Sie sie ab in ihrer eigenen Welt.
  • Zeigen Sie Ihnen, dass sie daran etwas ändern können.
  • Und liefern Sie ihnen immer erst die wahren und dann die guten Gründe.
  • Machen Sie es für die Zuhörer so einfach wie möglich, die Antworten zu finden.
  • Machen Sie die Interessen der Zuhörer zum Mittelpunkt Ihrer Präsentation, nicht Ihre eigenen.

LINK zu mehr Infos von Dr Michael Gerharz für alpha-Treff-Besucher:

http://ueberzeugend-praesentieren.de/alpha

TIPP: „Der Aha-Effekt – Wie man das Publikum für sich gewinnt“ erscheint Ende September; Vorbestellungen ab sofort unter:

https://www.amazon.de/AHA-Effekt-Wie-Publikum-sich-gewin…/…/

LINK zu Facebook und Fotos des Abends:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=336981336730161&set=pcb.336987193396242&type=3&theater

Kontakt: Dr. Michael Gerharz - Überzeugend präsentieren

 



18.06.2017 12:52 (413 x gelesen)

Die Karriere-Messe Women & Work 2017 im World Conference Center in Bonn war ein Magnet für Frauen, die sich mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen.

Dort gut positioniert war das Gespann von Petra Basler und Gabriele vom Feld, die solchen Frauen bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung gute Dienste erweisen können.

Während Petra Basler mit Basler Coaching ihren Fokus auf Entwicklungschancen für Frauen im Rahmen einer angestellten Tätigkeit legt, so bietet Gabriele vom Feld mit alpha Das Gründer-Forum! eine Beratungsplattform für Frauen, die sich selbstständig machen möchten.

 



14.06.2017 13:25 (352 x gelesen)

Journalist Thomas Heinemann über die Geheimnisse gelungener PR beim alpha-Treff im Juni

Thomas Heinemann und Gabriele vom Feld

 „Pressearbeit ist und bleibt Arbeit - aber eine Arbeit, die sich für Sie lohnt“, gab der Journalist Thomas Heinemann den Teilnehmern des alpha-Treffs am 13. Juni in Bonn mit auf den Weg. Zum Netzwerkabend im Wissenschaftszentrum Bonn hatten sich mehr als 50 Teilnehmer zusammengefunden, um von seinen Expertentipps zum Thema „Sichtbar werden: Gelingende PR für Gründer und Unternehmer“ zu profitieren.

Heinemann, unter anderem Chefredakteur der regionalen Wirtschaftsmagazine SU&BN kontakt und GL&LEV kontakt, hatte auf Einladung der Gastgeber Gabriele vom Feld und Klaus Bartz-vom Feld in seinem Impulsvortrag nützliche Praxistipps aus dem Journalisten- und PR-Alltag mitgebracht, um den Gründern Mut und Wissen an die Hand zu geben, mit ihren Ideen die Öffentlichkeit zu suchen: „Public Relations, also die Öffentlichkeitsarbeit durch gezielte Kommunikation, wird gerade bei Gründern und Jungunternehmern gern unterschätzt.

Der Journalist als "eierlegende Wollmichsau"?

Dabei geht weniger um Werbung oder konkrete Vertriebsabsichten durch Marketing als um Sichtbarkeit, Imagepflege und den Informationsaustausch. Die Erfahrung aus dem Medienalltag zeigt, dass spannende, innovative Gründungsideen bei Nutzern aller klassischen und digitalen Kanäle mit Neugierde aufgenommen werden, wenn Gründer diese überhaupt aktiv nach außen kommunizieren.“

Ebenfalls sehr wichtig, ergänzte vom Feld, seien neben aller Professionalität auch die Kontinuität. Die erfahrenen Gründungs- und PR-Beraterin ist überzeugt: „Dranbleiben lohnt sich!“

Weitere Impressionen vom alpha-Treff im Wissenschaftszentrum Bonn:



14.06.2017 12:53 (213 x gelesen)

Die Überraschung des Abends:  5.500er Gast beim alpha-Treff seit 2005 war Melusine Reimer,  Gründerin eines Verleihmöbel-Hauses READYMADE-FURNITURE und zum ersten Mal als Netzwerkerin dabei. Mit einem Zertifikat flankiert von einer Falsche Prosecco XXL bedankte sich alpha-Treff-Gastgeberin Gabriele vom Feld für ihr Kommen und die langjährige Treue ihrer Netzwerk-Besucher, die sich alle 2 Monate regelmäßig zusammenfinden, um von Tipps aus der Praxis für die Praxis zu lernen.

Melusine Reimers und Gabriele vom Feld



05.04.2017 13:54 (260 x gelesen)

Mit einer überzeugenden Gründungsidee zum Millionär werden

Die rasch voranschreitenden Veränderungen unserer Wirtschaft durch vielfältige neue Geschäftsideen und die Digitalisierungsoffensive der Landesregierung NRW hatten die Gastgeber des  alpha-Treffs, Gabriele vom Feld und Klaus Bartz-vom Feld motiviert, dem Thema „Geld zum Gründen und Wachsen“ einen eigenen Abend zu widmen.

S. Dörpinghaus, NRW.Bank, G. vom Feld, alpha, C. Mertsch, High-Tech Gründerfonds, K. Bartz-vom Feld, alpha

Gespannt verfolgten die Besucher des alpha-Treffs am 04. April April 2017 das Expertenreferat von Stefan Dörpinghaus von der NRW.Bank Düsseldorf.

Beim Risikokapital in der Frühphase werden hohe Ansprüche an den Gründer und seine Idee gestellt. 5 Erfolgsfaktoren entscheiden über den Erfolg einer Co-Finanzierung durch den Digital Seed der NRW Bank:

  1. Idealer Weise ergänzen sich im Gründerteam notwendige Kernkompetenzen.
  2. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot sollte innovativ und digital sein.
  3. Das Geschäftsmodell muss konkret und stimmig sein.
  4. Der Kundennutzen muss klar ersichtlich und ein echter Wettbewerbsvorteil sein.
  5. Die Problemstellung und der Kapitalbedarf müssen nachvollziehbar sein.

Last but not least muss der Finanzierungsbedarf plausibel dargelegt werden können. In der digitalen Wirtschaft kann in den meisten Fällen mit einem geringeren Kapital eingestiegen und die Idee zunächst erprobt werden können. Meist müssen dafür anders als bei klassischen ‚analogen‘ Gründungen z.B. keine größeren Maschinen angeschafft werden. Wenn die ersten Erfolge wie Kundenakquisition, Weiterentwicklung des Portfolios oder der Technologie in der Frühphase des Gründungsprojekts überzeugen, so können weitere Finanzierungsrunden folgen.

Zur besseren Übersicht hat die NRW.Bank eine spezielle Webseite eingerichtet.

Der 2. Vortrag des Abends der Referentin Christina Mertsch vom High-Tech-Gründerfonds (HTGF) knüpfte nahtlos an die Thematik an. Auch der HTGF geht bei den Frühphasenfinanzierungen als Investor hohe Risiken ein und prüft mögliche Beteiligungen gründlich. Dabei wird aber auch durch qualifiziertes Feedback dem Gründer geholfen, seine Idee ggf. zu modifizieren und zum Erfolg zu führen.

Bereits 47 Start-ups, die vom HTGF finanziert wurden, „sind echte Millionäre geworden, weitere 108 könnten dies nach Verkauf ihrer Anteile ebenfalls werden“ präsentierte Mertsch eindrucksvoll die aktuelle Statistiken des High Tech Gründerfonds.

Mit einem Augenzwinkern motivierte sie ihr Plenum, mutig den Start in die Selbstständigkeit mit Kreativität und Biss, vor allem aber „Commitment“ abzugehen. Viel Applaus und große Erheiterung erntet ihr ungewöhnliches Fazit: „Millionär zu werden durch Ihre innovative Gründung – das ist  doch mal eine echte Alternative zum Lottospielen!“  

Mehr Informationen unter High-Tech Gründerfonds

Last, but not least stellte André Panné vom Digital HUB Bonn die Angebote der neu gegründeten Digitalisierungsplattform am Bonner Bogen vor. Zur Unterstützung der „Digitalisierungsstrategie“ wurden mit Millionenschweren Fördermitteln in NRW ausgewählte „Digital HUBs“ gegründet, in Bonn mit eigenem Investorenkonsortium in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Digitale Gründungen sollen durch besondere Angebote gefördert werden. In Bonn zählen dazu:

  • der Coworking-Space am Rheinwerk 6
  • ein Accelerator-Programm um Gründern zu dem auch ein Finanzierungsprogramm bis 50 Tsd.EUR gegen Abgabe von Gesellschafteranteilen gehört
  • sowie die „Digital Academy“ in der Wissen geteilt und wichtige Gründungsthemen beleuchtet werden.
Mehr Informationen unter Digital HUB Bonn

Um konkrete Orientierung über die Vorbereitung einer Entscheidung für den richtigen Geldgeber, Business Angel, Crowd Funding oder Bank zu bieten Finanzierungs-Möglichkeiten von Geschäftsideen zu bringen, laden wir Sie ein zum Workshop "Fit4Finance" Anmeldungen ab sofort unter: kbvf@alpha-gruenderforum.de oder 0171-2000- 256



21.02.2017 10:51 (534 x gelesen)

Im wahrsten Sinne des Wortes „eng zusammen“ rückte die regionale Wirtschaft gestern Abend am Bonner Bogen. Toll war es, auf die gelungene Eröffnung des Bonn Digital Hub auf CEO Markus Zink und sein engagiertes Team anzustoßen. -

Als Aufsichtsrat des Bonn Digital Hub begrüßte Dr. Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg, rund 200 Gäste zur Eröffnung des „BONN HUB“: „Ich habe gelernt, hier kommt man ohne Krawatte zusammen - und man duzt sich. Also begrüße ich Euch alle hier im Co-Working Space des Bonn Digital Hub am Bonner Bogen!“ - Sichtlich begeistert moderierte Markus Zink, Bonn-Hub-CEO & Vorstand, ausgewählte Start-ups und ihre Pitches als Highlight des Abends an und bedankte sich für die tolle Vorbereitung des Get togethers bei der regionalen Wirtschaft und bei seinem Team: Ivan Ryzkov (Captain Startup & Vorstand), Heiko Oberlies (Bonn-Hub- Ambassador), Steffi Reimann (Bonn Hub-Event Managerin), André Panné (Entrepreneur in Residence). 

Eine bunte Mischung aus hoch motivierten DIGITAL START-UPS ebenso wie zahlreiche Multiplikatoren aus Wirtschaft freuten sich mit u.a. Voctioria Applebe, Dr. Stefan Hagen, „ganz frisch am Start“ als Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren, Michael Schmaus, WJ-Vorstandsvorsitzende Dr. Elke Mayer und Severine Profitlich, Mitglied des Vorstands (Profitlich & Co. Immobilien KG).



15.02.2017 13:23 (1292 x gelesen)

alpha-Treff 2017 jetzt im Wissenschaftszentrum Bonn: Auftakt mit Martin Klapheck und den alpha-Unternehmern des Jahres, die Perioli Language Pilots

Mit einer rasanten Mischung zwischen musikalischen Elementen und echten "Aha-Erlebnissen" präsentierte sich der renommierte Top 100-Speaker und Buchautor Martin Klapheck  in Hochform beim 1. alpha -Treff 2017.

Auf der Bühne mitreißend: Martin Klapheck

Seit letzten September ist Klapheck auch als erfolgreicher Buchautor aktiv. „Lebe deinen Beat“ lautet nicht nur der Titel seines Autoren-Debuts, sondern auch sein Appell an alle, die nicht im Hamsterrad des Alltags unnötige Kraft verlieren, sondern ihren Stärken folgen wollen.

 „Bewusst als Auftakt zum neuen Geschäftsjahr 2017 haben wir Martin Klapheck eingeladen. Denn unsere gemeinsame Klammer ist es, Menschen in beruflichen und persönlichen Umbruchsituationen ihre Stärken bewusst zu machen.

Inzwischen auch als Buchautor aktiv: Martin Klapheck

Kontakt: Martin Klapheck

Wie es ihnen gelungen ist, sich im harten Wettbewerb der vielen Sprachenschulen als Experten für B2B-Fremdsprachentrainings zu differenzieren  erläutern die PERIOLI LANGUAGE PILOTS. 

Die "Periolis" präsentieren ihr Erfolgskonzept

Gut ausgerüstet nach ihrem Coaching bei alpha starteten die Sprachlotsen seit 2014 durch. Ihr Erfolgsrezept:  Strategischer Fokus, Kunden-Begeisterung, permanenter persönlicher Einsatz und last, der Einsatz digitaler Medien. Wie es die beiden Jungunternehmer  innerhalb kürzester Zeit geschafft haben, Marktführerpotenzial zu entwickeln, zeigt das an diesem Abend als ‚alpha-Spitzenreiter des Jahres ‘ ausgezeichnete Gründer-Team Heike und Paul Perioli, Geschäftsführer der Bonner Sprachenschule Perioli Language Pilots.

Erschöpft, aber glücklich: Heike und Paul Perioli, Martin Klapheck u. Gabriele vom Feld



07.02.2017 17:53 (1240 x gelesen)

Wir  freuen uns, den alpha-Treff 2017  an einem besonders inspirierenden Standort, im Wissenschaftszentrum Bonn zu veranstalten. Lassen Sie sich anstecken von einer einzigartigen Aufbruchstimmung!

Für uns als Gründunsgberater, die seit 2005 zahlreiche Gründungen auf Erfolgskurs gebracht haben, ist der Auftakt in das neue Jahr 2017 ein starker Ansporn, unsere Gründer weiter zu bringen. Unser Ziel ist daher Programm: Netzwerken in neuer Dimension!

Ein guter Grund für uns, auch neuen Raum für beste Perspektiven zu wählen!

Als Standort für eine Vielzahl von renommierten Wissenschaftsorganisationen steht unser zukünftiges  'alpha-Treff-Domizil', das Wissenschaftszentrum Bonn, für ein einzigartiges Kommunikationskonzept. Es bietet eine Plattform zum erstklassigen Netzwerken im Dialog mit Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit.



01.12.2016 16:26 (897 x gelesen)

Rechtsanwalt Christian Weil präsentierte beim alpha-Treff im November 2016 Gründern und Jungunternehmern Praxisbeispiele zum Thema Markenrecht.

Markenrechtsexperte Christian Weil präsentiert bei alpha

Der Kölner Spezialist  hilft Gründern beim Schutz ihrer Produkt- und Firmennamen, um teure Abmahnungen zu vermeiden. Er gratulierte dem Gründer Alexander vom Feld zum erfolgreichen Start mit „Einsteins Garage“.

 „Eine Marke verschafft Ihrem Unternehmen eine einzigartige Wettbewerbsposition. In der Außenwahrnehmung stellt sie ein wichtiges Differenzierungsmerkmal aus der Sicht der Kunden dar. Daher lohnt es sich, in den Aufbau und Schutz einer Marke zu investieren.“ Christian Weil, Markenrechtsexperte und Inhaber der Kölner Kanzlei Hübsch & Weil erläuterte Gründern und Unternehmern im Uniclub Bonn, warum es sich lohnt, auch in einen rechtswirksamen Patent-, Gebrauchsmuster- oder Markenschutz zu investieren.



18.11.2016 20:53 (1104 x gelesen)

Heiko Oberlies von der IHK Bonn-Rhein.Sieg stellt den Zuhörern des alpha-Treffs die neusten Trends zu mobilen Werbeformen vor.

Film ab beim Click auf das Bild:

Mobile First, das ist eine der Quintessenzen von Heiko Oberlies der in seinem Vortrag "Mobiles Werben: Wie geht denn das? - Apps, Beacons, LBS, QR und Co im Griff!" am 25.10.2016 im alpha Gründerforum die Bedeutung des mobilen Marketing für heutige Unternehmer und Gründer hervorgehoben hat. So befinden wir uns schon längst in einer Post PC Ära in der die mobile Internetnutzung und die Anzahl der mobilen Endgeräte die der stationären übersteigt.



(1) 2 3 4 ... 6 »
Kundenstimmen Block
Kundenstimmen

„Seit Jahren arbeiten wir immer wieder sehr gerne mit Frau vom Feld zusammen. Ihre interessanten und lebhaften Fachvorträge sind immer wieder eine Bereicherung für unsere Veranstaltungsreihe und erfreuen sich äußerst großer Beliebtheit bei den Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern aus der Region.“

Anja Peters, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH

„Liebe Frau vom Feld, bei Ihren Impulsvorträgen im Auftrag der IHK, ermutigen Sie viele Teilnehmer durch Ihre erfrischend lebhafte Art, mit praxisnahen, anschaulichen Tipps, ihre Selbstständigkeit zu starten. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihre ehrenamtlichen Vorträge zu Ihren Spezialthemen Gründung und Marketing, die Sie bereits seit einigen Jahren in unserem Hause halten, bedanken."

Gerlinde Waering, IHK Bonn/Rhein-Sieg

"Bei alpha ist man VIP!"

Dr. med. Heinz Pilartz, Institut für Medizin, Mediation und mehr ...

"Ihr Angebot hat mir sehr geholfen, das Angebot für meine Zielgruppe passgenau auszurichten und auf den Punkt genau zu formulieren"

Petra Basler, M.A. Professional Certified Coach (ICF), Basler Coaching, Krefeld

"... gefallen hat mir vor allem die unkomplizierte Art der Zusammenarbeit. Weiter gebracht hat mich: die Fülle an kleinen Tipps zu den vielen Herausforderungen als Unternehmer!"

Heiner Dames, www.qualikons.de

Rechte Sidebar Für Existenzgründer
Extras für Gründer

Prof. Katrin Marcus wird

alpha-Gründerin des Monats

Die Perioli Language Pilots werden alpha-Unternehmer des Jahres 2017

Susanne Weisheit gründet die Wirtschafts-Mediation "rethinking organisations"

Dorothee Adolphi mit der Kunst der

Immobilien-Inszenierung

Das Jubiläum:

10 Jahre alpha auf Erfolgskurs!

Rechte Sidebar Für Unternehmer
Xing_und_RSS_Feed
    
Nav Tabelle Bottom
 
 
Seite empfehlen    Impressum © alpha - Das Gründer-Forum!
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail